Topfit am Tag – Apnoe selbst mit Erfolg behandeln!

Einleitung

Ich leide nachts an Apnoen bzw. dem Schlafapnoe Syndrom, also Schlafstörungen. Ich habe das festgestellt, weil meine Frau die Atemaussetzer nachts bemerkte und ich auch schon so etwas im Gefühl hatte. Am Tage bin ich nie richtig munter. Immer wieder bin ich müde. Also ließ ich mich untersuchen. Das war ein ziemlich langwieriger Weg. Das Ergebnis war ein AHI von 47. Also erfolgte die Behandlung mit der Dreamstation – einem CPAP bzw. APAP-Gerät. Anfangs hatte ich dann nur noch AHI-Werte mir Gerät von 5 bis 15 AHI – also eine deutliche Verbesserung. Die Tages-Müdigkeit besserte sich dahingehend, dass ich keine totalen Ausfälle in der Art, dass ich den Wecker 20 Mal auf Sleep

stellen musste, weil ich einfach nicht aus dem Bett kam. Im weiteren Verlauf konnte ich also besser schlafen. In der letzten Zeit verschlechterten sich allerdings die Werte wieder. Ich vermute, dass es am gelegentlichen Genuss eines Bieres und an einer Gewichtszunahme liegt. Hier will ich nur mein Vorgehen erklären um die Tagesmüdigkeit zu verbessern.

Schlafapnoe Syndrom selbst behandeln

Dafür gibt es eine Menge Möglichkeiten, die auf das Problem der Schlafstörung Einfluss haben. Bessern kann man es ganz einfach durch

  • Gewichtsreduktion
  • Bewegung
  • Schlafhygiene
  • Vermeidung Alkohol
  • Entspannung am Abend
  • keine Nickerchen ab Nachmittag
  • Kein Koffein am mittags

Kontrolle des Schlafapnoe Syndroms mit Sleepyhead

Die CPAP-Dreamstation speichert alle festgestellten Werte, also jedes respiratorische Ereignis auf einer Speicherkarte. Diese kann man mit der Software Sleepyhead auslesen. Damit hat man eine gute Möglichkeit, Anpassungen durchzuführen. Das ist hier aber keine Anweisung, dies zu tun! Wer dies machen will, findet im Netz viele Infos. Sleepyhead kann auch Daten von einem SPO-Sensor importieren. Leider gibt es noch keine Lösung um die Werte per vorhandenem Bluetooth zu übertragen. In irgend einem Menü sah ich auch, Möglichkeiten Daten eines EEGs zu importieren.

Kontrolle des Schlafapnoe Syndroms durch Auswerten der Schlafphasen

FitBit Ionic

Eine weitere Analysemöglichkeit besteht darin, die Schlafphasen aufzuzeichnen. Derzeit verwende ich hierzu eine Uhr, die Fitbit Ionic. Hier kann ich am Morgen genau die Dauer der einzelnen Schlafstadien erkennen und vergleichen. Besonderen Wert lege ich auf den Tiefschlaf, der pro Nacht bei 1-1,5 Stunden liegen soll. Mit der Fitbit Ionic kann man auch die nächtlichen Weckungen ablesen. Das sind bei mir zwischen 25 und 30 je Nacht. Wichtig ist, dass natürlich auch die Bewegungen hierzu führen. Im Schlaflabor werden diese separat abgezogen.

Aktualisierung 21.5.18: Derzeit importiere ich Schlafdaten von Fitbit und werte sie aus. Mehr dazu bald hier.

Anbei ein Screenshot von den Daten als Diagramm. Leider musste ich die Daten erst umständlich formatieren, bis sie sich pivotieren und grafisieren liesen. Zeitam 09/2017 bis heute. Ich versuche zu untersuchen, wie sich die  Änderungen am Druck und am Verfahren auswirken.

Apnoe
Apnoe
Apnoe
Apnoe Analyse relativ

EEG

Eine weitere Möglichkeit um die Schlafstadien genau zu erkennen, genauer als mit der Uhr sicher, ist die Verwendung eines EEGs. Ich habe einen fertigen SMD-Bausatz von Olimex mit 4 aktiven  und einem passiven Sensor hierzu. Also Software verwende ich Brainwave für Linux mit Vine. Weitere Software ist hier zu finden. Leider ist die Software u. U. nicht richtig aktuell. Ich verwende Linux und das ist dann unter Umständen etwas nervig beim Testen und den Funktionen. Derzeit verwende ich das EEG aber kaum, da es wegen den Sensoren und einem separaten Rechner neben dem Bett sehr mühselig ist. Ich habe mir aus einer gebrauchten Maske vom Atemgerät die Sensoren eingebaut, so dass ich mit Atemmaske und Sensoren schlafen könnte. Immerhin habe ich schon Schlafspindeln erkannt. Auch die Reaktion bei geschlossenen Augen ist erstaunlich. Weitere Links sind hier und hier zu finden.

Schlafphasen auswerten

 

EEG SMT an Schlafmaske mit Sensoren zur behandlung des schlafapnoe syndroms
EEG SMT an Schlafmaske mit Sensoren Schlafapnoe Syndrom

Bewegungen im Schlaf erkennen und messen mit einer Webcam

Diesen Punkt habe ich noch nicht umgesetzt.

Kontrolle des Schlafapnoe Syndroms durch Messung des Blutsauerstoffgehaltes (SPO)

Hierzu verwende ich ein Finger-Pulsoximeter Pulox PO-300. Dieses hat einen USB-Anschluss zum Übertragen der Daten. Mit Sleepyhead lässt sich das Gerät auch auslesen. Dies habe ich aber noch nicht getestet. Ich benutze den Messer nur gelegentlich zur Prüfung des Schlafapnoe Syndroms. Meine Werte liegen bei ca. 93 %. Das ist nicht allzu gut. Es liegt sicher am ehemaligen Rauchen.

Die Fitbit Ionic soll die Sauerstoffsättigung auch messen können. Leider ist die Funktion noch immer nicht freigeschaltet, weil eine Genehmigung nicht vorliegt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.