Lineage OS 15.1 mit DAVdroid zum Synchronisieren funktioniert nicht ohne Google-Server

Das musste ich feststellen, als ich meinen privaten Server mit dem Smartphone synchronisieren wollte. In meinem Netztwerk werden Datensammler gesperrt. Beim Nachforschen im Log musste ich sehen, dass Google-IPs augerufen wurden. Normalerweise funktionieren Apps dennoch. Aber das hier ist mir suspekt. Als ich das Netzwerk auf das ungeschützte mobile Datennetz umschaltete funktionierte die App sofort. Ich konnte das Problem mit einem S5 und S9+ feststellen. Auch die neue App aus dem F-Droid -Store funktioniert so nicht. Hier muss überigens das Sync-Modul separat installiert werden.

Ich habe den Entwickler von DAVDroid angeschrieben. Er bestätigte mir, dass er niemals derartiges zulassen würde. Bleibt also nur noch Lineage OS als Verursacher. Dort habe ich niemanden korrekt kontaktieren können. Es gibt keine offizielle Email-Adresse. Ich habe das Problem an Lineageos gesendet https://jira.lineageos.org/browse/BUGBASH-2603


Datenschutz-Überlegungen

Ich musste mich entscheiden: Android mit originaler Firmware oder Lineage OS. Ich habe beide Versionen getestet. Bei LOS funktionierte die Kamerasoftware aus den Google-Apps (GAPPS) nicht. Also das Stock-ROM und Root mit Magisk wieder drauf und dann den AFWall+ (Firewall) installiert und die Datensammler ausgesperrt.

Ärgerlich finde ich die fehlenden bzw. funktionierenden Brücken zwischen den Netzwerken wie XMPP (Jabber), Whatsapp, Signal usw. Es ist quasi nicht möglich seine Freunde aus den Netzwerken die man meiden möchte, zu kontaktieren. Ich habe jetzt einen Verweis in den whatsapp-Status eingefügt, der auf meinen Jabber-Account bzw. den Blog hinweist.

Ich bin noch am Überlegen, ob ich die Metadaten zulassen will um whatsapp wieder zu nutzen. Wenn es wirklich nicht die Kommunikationshäufigkeit mit anderen Kontakten betrifft, hätte ich fast keine Bedenken. Aber wer weiß, was man bei den verknüpften Kontakten herausfinden kann. Da ist es für mich wieder vorbei. Eine weitere Möglichkeit wäre auch, ein abgelegtes Handy dafür zu nutzen. Letzteres wäre da aber auch möglich. Nein, das ist nichts für mich!



Fitbit – Endlich kommt der SpO2 Sensor zum Einsatz

Sleep Score Beta Coming Soon

Looking to enroll in the Fitbit Labs Sleep Score beta? Hang tight! The beta program will be open to enrollment for a limited time to Fitbit users in the United States, United Kingdom and Australia starting in November 2018.

You’ll need a registered Fitbit account paired to a Fitbit device with PurePulse heart rate tracking (Alta HR™, Charge HR™, Charge 2™, Charge 3™, Blaze™, Surge™, Versa™, Ionic™ or Ionic: adidas edition™)

Fitbit users who are accepted into the beta will receive a nightly score that provides a more complete picture of their overall sleep and what factors affect it based on key metrics tracked by any Fitbit device with advanced 24/7 PurePulse heart rate tracking. For devices with an SpO2 sensor, including Fitbit Charge 3™, Fitbit Versa™ and Fitbit Ionic™, we’ll also test for breathing disturbances.

Note: Because Sleep Score beta is experimental in nature, it will only be available for a limited period of time.

Abgerufen am 11.10.2018 auf https://www.fitbit.com/labs

Lineage OS 15.1 Erfahrungen: 2. Update am 2.9.18

  • NetGuard läuft nicht richtig, Apps bekommmen keine Verbindung, erst nach „Beenden erzwingen“ wieder möglich, Support informiert, liegt an der LOS-Version, ich soll eine andere nehmen 🙂
  • F-Droid Installation läuft nur nach unklarem Rumprobieren (unbek. Quellen neu implementiert)
  • Fitbit-App lief anfangs bis zu einem Sicherheitsproblem
  • usw.
  • WLAN schaltet sich leider nicht mehr autom. ab, „Für diese Funktion musst du zuerst einen Anbieter  von Netzwerkbewertungen auswählen“ (Anbieter von Netzwerkbewertungen ist grau)
  • Stromverbrauch sehr hoch

Das Ganze scheint noch nicht wirklich fertig zu sein. Warten wir mal noch ein paar Monate…

Update 11.8.18: nach sauberem SU mit Odin, neustem TWRP und mit der Version vom 6.8.18.

Update 25.8.18: Leider sind die Felder für den Flugmodus und die Verbindungen sehr versteckt. Ich benutze die regelmäßig – und da ist es nervig. Außerdem hält der Akku jetzt trotz deaktiviertem WLAN und Paketdaten auch nur noch weniger als 2 Tage.

Update vom 2.9.18: Der Flugmodus ist nicht mehr direkt über die Power-Taste zu erreichen, sondern leider nur noch über drei Navigationsschritte…