Archiv der Kategorie: Bahn

Kategorie Eisenbahn, Bahn, Rail, Train

(Um)Züge nicht nur bei der Bahn

In der Zeit seit Oktober bin ich in mehrfacher Hinsicht umgezogen. Das war zum Einen der Wechsel des Wohn- und Serverstandortes sowie des Providers. Letzteres war etwas schwierig und ist noch nicht abgeschlossen, da erst die technische Infrastruktur (Netzwerk) geschaffen/geklärt werden muss(te). Aber die Webseite ist schon einmal provisorisch erreichbar (derzeit über LTE angebunden). Im Laufe der nächsten Zeit wird sich ganz sicher noch etliches verbessern (Geschwindigkeit der Anbindung). Ich hoffe, dass es bald vorwärts geht.

Damit ist der private Gleiswechsel nach Limbach-Oberfrohna fast vollzogen. Vielleicht wird auch demnächst der Gleisanschluss der Stadt Limbach-Oberfrohna wieder reaktiviert, damit die Chemnitzer City-Bahn auch hier nicht mehr mit Bussen fahren muss und die Infrastruktur zu Gunsten der Bahn für die Umwelt gestärkt wird.

Chemnitz – Limbach-Oberfrohna

Bau einer Straßenbahnstrecke vom Stadtzentrum Chemnitz über die Leipziger Straße bis zum Chemnitz-Center und Weiterführung auf der Eisenbahnstrecke bis Limbach-Oberfrohna

Schauen wir mal…

Informationen bei Verspätung von Zügen bei der Bahn

Da ich oft mit Zügen der Deutschen Bahn unterwegs bin, ist es mir schon passiert, dass ich, noch dazu vor dem Wochenende, wegen ausgefallenen oder verzögerten Zügen deutlich später am Wohnort ankam.

Das kann durchaus passieren und man muss eben damit leben. Allerdings erfahre ich es oft, dass die Informationen hierzu von der Bahn sehr spärlich, irritierend oder gar falsch sind. Wenn dann auf Grund von Verspätungen gleich zwei Takt-Züge zur gleichen Zeit ankommen, ist die Verwirrung am Bahnsteig perfekt. Das ist insofern nicht weiter kritisch, wenn beide Züge den gleichen Fahrtverlauf und gleiche Halte haben. Leider passiert es oft, dass die Lautsprecher-Ansager nicht alle Informationen haben bzw. die Reihenfolge der Züge sich erst noch entscheidet – nein – entschieden wird und das offensichtlich erst kurz vor Ankunft. Wenn sich dann aber noch die Wagenreihung geändert hat und am Zugzielanzeiger nur noch die Wagennummer mit dem entsprechenden Bereich ohne Wagenklasse angezeigt wird, erscheinen die nächsten Fragezeichen.

Mit Glück sagt die Mitarbeiterin der Bahn für die Ansagen die Position der Wagen für die Klassen noch durch. In dem Falle beginnt das Umsortieren der Fahrgäste am Bahnsteig. Jetzt kann es natürlich passieren, dass die Passagiere mit Platzkarte für den zweiten Zug dann doch gleich mit dem ersten Zug fahren wollten, dies aber nicht bedachten. Also waren unter Umständen die Plätze besetzt und sicher 5 Euro eine gute Spende. Wenn man Glück hat, ist der Zug dann (selten) vor dem Wochenende nicht allzu voll und man findet einen angenehmen Sitzplatz und kommt bald nach Hause.

Abhilfe gibt es aus meiner Sicht nicht – aber ich werde demnächst mal den Verspätungsalarm testen und berichten.

Männertag bei der Pressnitztalbahn

Zum Männertag dachte ich mit meinen Kumpels, warum nicht mit der Presssnitztalbahn fahren. Das machten wir auch so. Mit dem Auto in Steinbach angekommen fuhren wir mit dem Bummelzug bis zum Endbahnhof Jöhstadt.

Die Lokomotive (99 1715-4) machte einen sehr gepflegten Eindruck. Besonders gefielen mir die gewienerten mechanischen Bauteile. Auf der Webseite der Pressnitztalbahn ist die Lok als „nicht betriebsfähig seit 7/2012 im Dampflokwerk Meiningen“ ausgeschrieben. An der Dampflok selbst habe ich die Aufschrift „Unt Mei 27.03.13“ erkannt. Die Schmalspurdampflok wurde 1927 in der Sächsischen Maschinenfabrik Richard Hartmann Chemnitz erbaut. Sie gehört zur Gattung der fünf stufig-gekuppelten Schmalspurlokomotiven, welche eine Spurweite von 750 mm hat.

Männertag bei der Pressnitztalbahn weiterlesen