Villa Mädler in Leipzig incl. Innenaufnahmen

Villa Mädler seitlich

Anlass des Besuchs

Auf einer Betriebsfeier hatte ich die Gelegenheit, Innenaufnahmen der Villa machen zu können.

Vergangenheit der Villa

Das Haus war Eigentum von Anton Mädler, der Bauherr weiterer architektonisch wertvoller Gebäude war. Mädler war Inhaber einer Taschen- und Kofferfabrik. So ließ er auch einen Welt-Bahnkoffer herstellen.

In der vergangenen Zeit wurde das Gebäude durch Geheimdienste genutzt.

Nutzung der Villa heute

Heute lebt im Haus eine Familie und der restliche Bereich kann beispielsweise für Feiern angemietet werden.

Quellen:

Wikipedia und Google

„Villa Mädler in Leipzig incl. Innenaufnahmen“ weiterlesen

Männertag bei der Pressnitztalbahn

99 1715-4

Zum Männertag dachte ich mit meinen Kumpels, warum nicht mit der Presssnitztalbahn fahren. Das machten wir auch so. Mit dem Auto in Steinbach angekommen fuhren wir mit dem Bummelzug bis zum Endbahnhof Jöhstadt.

Die Lokomotive (99 1715-4) machte einen sehr gepflegten Eindruck. Besonders gefielen mir die gewienerten mechanischen Bauteile. Auf der Webseite der Pressnitztalbahn ist die Lok als „nicht betriebsfähig seit 7/2012 im Dampflokwerk Meiningen“ ausgeschrieben. An der Dampflok selbst habe ich die Aufschrift „Unt Mei 27.03.13“ erkannt. Die Schmalspurdampflok wurde 1927 in der Sächsischen Maschinenfabrik Richard Hartmann Chemnitz erbaut. Sie gehört zur Gattung der fünf stufig-gekuppelten Schmalspurlokomotiven, welche eine Spurweite von 750 mm hat.

„Männertag bei der Pressnitztalbahn“ weiterlesen