Lineage OS 15.1 mit DAVdroid zum Synchronisieren funktioniert nicht ohne Google-Server

Das musste ich feststellen, als ich meinen privaten Server mit dem Smartphone synchronisieren wollte. In meinem Netztwerk werden Datensammler gesperrt. Beim Nachforschen im Log musste ich sehen, dass Google-IPs augerufen wurden. Normalerweise funktionieren Apps dennoch. Aber das hier ist mir suspekt. Als ich das Netzwerk auf das ungeschützte mobile Datennetz umschaltete funktionierte die App sofort. Ich konnte das Problem mit einem S5 und S9+ feststellen. Auch die neue App aus dem F-Droid -Store funktioniert so nicht. Hier muss überigens das Sync-Modul separat installiert werden.

Ich habe den Entwickler von DAVDroid angeschrieben. Er bestätigte mir, dass er niemals derartiges zulassen würde. Bleibt also nur noch Lineage OS als Verursacher. Dort habe ich niemanden korrekt kontaktieren können. Es gibt keine offizielle Email-Adresse. Ich habe das Problem an Lineageos gesendet https://jira.lineageos.org/browse/BUGBASH-2603


Datenschutz-Überlegungen

Ich musste mich entscheiden: Android mit originaler Firmware oder Lineage OS. Ich habe beide Versionen getestet. Bei LOS funktionierte die Kamerasoftware aus den Google-Apps (GAPPS) nicht. Also das Stock-ROM und Root mit Magisk wieder drauf und dann den AFWall+ (Firewall) installiert und die Datensammler ausgesperrt.

Ärgerlich finde ich die fehlenden bzw. funktionierenden Brücken zwischen den Netzwerken wie XMPP (Jabber), Whatsapp, Signal usw. Es ist quasi nicht möglich seine Freunde aus den Netzwerken die man meiden möchte, zu kontaktieren. Ich habe jetzt einen Verweis in den whatsapp-Status eingefügt, der auf meinen Jabber-Account bzw. den Blog hinweist.

Ich bin noch am Überlegen, ob ich die Metadaten zulassen will um whatsapp wieder zu nutzen. Wenn es wirklich nicht die Kommunikationshäufigkeit mit anderen Kontakten betrifft, hätte ich fast keine Bedenken. Aber wer weiß, was man bei den verknüpften Kontakten herausfinden kann. Da ist es für mich wieder vorbei. Eine weitere Möglichkeit wäre auch, ein abgelegtes Handy dafür zu nutzen. Letzteres wäre da aber auch möglich. Nein, das ist nichts für mich!