Was ist PEP

Ich kann es gar nicht ab, wenn mich am Freitag nachmittags nach Feierabend mein großer Chef anruft. Ich hatte dummerweise das Handy noch nicht abgeschaltet und hörte den Anruf von Weitem und bin nicht ran gegangen.

PEP ist eine Erweiterung um die Ende-zu-Ende Verschlüsselung für Emails zu vereinfachen. Ja, es könnte sich durchsetzen. Es ist bereits für Thunderbird vorinstalliert, erkennt andere Installationen und managt die Keys auch auf anderen Geräte automatisch. Das ganze kommt fast ohne Konfig aus, eigentlich ohne. Mir ist das aber zu simpel, ich verwende lieber Enigmail und habe ein paar Detail zum Sehen und kann die Keys manuell auf Schlüsselserver senden. Ich würde mich freuen, wenn die E2E Verschlüsselung endlich auch bei Email Verbreitung findet.

Mein Handy hat keine SIM-Karte mehr. Ich benutze es nur noch um Fotos zu machen und hochzuladen. Wenn ich die große Kamera immer dabei hätte, hätte ich sicher kein Handy mehr. Ich habe die Anrufe umgeleitet. SMS naja gehen unter. Whatsapp habe ich auch schon lang nicht mehr. Wer mich kontaktieren will, kann dies per Chat unter jh@im.proppower.de (Jabber, XMPP) gern tun. Naja, dass ich meine Freunde über Whatsapp nicht mehr direkt „sehen“ kann ist schon etwas schade – ja es ist traurig. Aber es ist ja die übliche zweiseitige Geschichte…

Server Abgeschaltet: Kostenloser Chat Server geöffnet – ich will dass Ihr den nutzt!!!

XMPP Chat Standard Logo

Einleitung Chat-Nutzung

Ich habe meinen Prosody-Server für die öffentliche Chat Registrierung freigegeben. Er wird nicht kommerziell betrieben. MUC, MAM und OMEMO sind möglich bzw. werden verwendet. Gebräuchliche Software ist Conversations und Gajim. Einen Webchat könnt Ihr auch gleich verwenden. Viel Spass bei der Nutzung.

I have shared my prosody server for public chat registration. It is not operated commercially. MUC, MAM and OMEMO are possible or are used. Common software is Conversations and Gajim. You can also use a Webchat. Have fun with the use.

Links

Vor- und Nachteile Conversations/Whatsapp-Chat

Pro

  • Keine Datenabgriffe
  • Verschlüsselung Ende zu Ende mit Omemo auch in Gruppen
  • viele kleine Server die alle miteinander verbunden sind
  • Keine zentrale Instanz, die Millarden Menschen überwachen kann
  • Clienten für alle gängigen Systeme (Android, Windows, Linux, IOS)
  • Offener kontrollierbarer Code
  • Standardisiert

Contra

  • Alle lieben whatsapp und wollen nicht mit einer beta-software arbeiten!
  • Alle Freunde nutzen whatsapp
  • Datenabgriff ist egal – was habe ich schon zu verbergen
  • Zentrale Überwachung der Metadaten

Pros and Cons Conversations / Whatsapp

Pro

     No data taps
     Encryption End to end with Omemo also in groups
     many small servers that are all connected to each other
     No central authority that can monitor millions of people
     Clients for all popular systems (Android, Windows, Linux, IOS)
     Open, controllable code
     Standardized

Contra

     All love whatsapp and do not want to work with a beta software!
     All friends use whatsapp
     Data taps does not matter – what I already have to hide
     Central monitoring of the metadata

 

Nutzung der whatsapp Alternative XMPP aka Jabber Server auf gleisnetze.de mit Freunden

XMPP Chat Standard Logo

Einleitung – Nicht  nur whatsapp ist unsicher

Wegen der bekannten Probleme bei der Nutzung von whatsapp bin ich umgestiegen. Mittlerweile ist bekannt, dass generell Daten auf dem Handy abgefangen werden können (Sicherheitslücken in Systemen). Die verschlüsselte Ende zu Ende Übertragung ist nur ein Aspekt der Angreifbarkeit.

Ihr könnt Euch hier auf meiner Seite einen kostenlosen Zugang einrichten: Freie XMPP Chat Registrierung Ich betreibe den Server selbst im Hause ohne kommerzielle Interessen. Zum Chatten benötigt Ihr dann nur noch einen Clienten

  • Android (Conversations für wenige Euro im Google Play Store oder kostenlos über den F-Droid (Open Source Software)
  • Gajim für WIndows oder Linux

Der Servername ist gleisnetze.de.

Privatheit

Ich nutze XMPP mit Prosody, Conversations und Gajim. Ich schalte auf dem Handy den Datendienst und WLAN ab um Datenabgriff zu verhindern. Restzugänge gibt es sicher immer noch. Vielleicht lässt sich auch mit dem Verschlüsseln der Speicher etwas erreichen. Nebeneffekt ist, dass ich das Ladegerät nur noch ein mal wöchentlich benötige und ich bin auch sicher nicht Handy-abhängig. Außerdem lebe ich damit ruhiger.

Freundschaften

Was mich aber mehr beschäftigt ist die Frage, kann und will ich meine Freunde mit dem Verhalten … verkraulen … abstoßen? Ich bin ja nicht mehr ständig auf herkömmlichen Kanälen greifbar. Manche Bekannte erreichen mich nur noch per SMS, Telefon oder Email. Natürlich will ich das nicht. Aber man kommt schon ins grübeln.